Sonntag, den 9. Dezember 2018

Schienenverkehr

Schienengüterverkehr

Übersicht

• Beförderung von Wagengruppen und Ganzzügen
• internationale Transporte in Kooperation mit ausländischen EVU
• Gefahrguttransporte
• Abfalltransporte
• regionale Vor- und Nachlaufleistungen incl. Rangierdienst an Ladestellen
• Schiebelokleistungen
• Gestellung von streckenkundigen Mitarbeitern (Lotsen)
• Gestellung von Güterwagen
• Wagentechnische Untersuchungen
• Komplettabwicklung Logistik einschließlich Frachtbrieferstellung
• Disposition rund um die Uhr erreichbar (Ansprechpartner + Transportüberwachung)

 

Güterverkehrsleistungen auf der Schiene

Die PRESS hat sich in den zurückliegenden Jahren vom Anbieter reiner Bauzugleistungen zum Transporteur von Gütern weiterentwickelt. Durch die vorhandenen modernen und leistungsstarken Triebfahrzeuge ist es der PRESS (teilweise gemeinsam mit ihren Partnern) möglich, Schienengüterverkehr in ganz Deutschland und darüber hinaus durchzuführen. Zu unseren Auftraggebern gehören unter anderem:
• Unternehmen der Holz- und Papierindustrie
• Unternehmen der Baustoffindustrie
• Unternehmen der Stahlindustrie
• Unternehmen der Kohleindustrie
• Unternehmen der chemischen Industrie
• Speditionen im kombinierten Verkehr
• Groß- und Zwischenhändler landwirtschaftlicher Produkte (Getreide, Dünger)
• Bundeswehr

Gemeinsam mit Partnern in ganz Deutschland besteht auch die Möglichkeit der Beförderung von Wagengruppen. Dabei versucht die PRESS sowohl den Transportwünschen der Kunden nachzukommen, als auch Verkehre so sinnvoll zu verknüpfen, dass ein realistischer Transportpreis abgebildet werden kann.

 

Grenzüberschreitender Güterverkehr

Im Rahmen des sich europäisierenden Binnenmarktes und der Osterweiterung der EU stellt sich die PRESS auch der Aufgabe des grenzüberschreitenden Transports von Gütern. In der Abwicklung von Verkehren arbeiten wir mit Staats- und Privatbahnen zusammen. Hierfür hat die PRESS eine Reihe von Kooperationsvereinbarungen mit verlässlichen Partnern in allen angrenzenden Ländern Deutschlands getroffen.
Ein wesentliches Ziel ist dabei die Verbesserung des grenzüberschreitenden Verkehrs in die Tschechische Republik und nach Polen.
Für solche Leistungen organisiert die PRESS die notwendigen Trassen und Übergaben, erstellt die Frachtpapiere und überwacht den Zuglauf.

 

Baulogistik auf der Schiene

Bereits seit ihrem Bestehen ist die PRESS in der Baulogistik tätig. Über die Jahre haben wir an einer Vielzahl von bedeutenden Baumaßnahmen mitgewirkt und mit unserer Qualität überzeugt. Mit der Gestellung von Logistikern können wir in einem Komplettservice auch schwierige Bauzustände meistern. Die PRESS ist u.a. seit 2010 im Rahmenvertrag der DB Netz für Ver- und Entsorgungstransporte zu den Baumaßnahmen eingebunden.

Übersicht
• Gestellung von Arbeitszuglokomotiven incl. Personal
• Gestellung von Arbeitszugführern
• Betreuung der Baumaßnahme durch einen Logistiker
• Gestellung von Güterwagen
• Transporte zur Ver- und Entsorgung der Baumaßnahmen
• Lieferung von Gleisschotter
• Überführungen von Baumaschinen
• Gestellung von streckenkundigen Mitarbeitern (Lotsen) zur Begleitung von Baumaschinen
• Disposition rund um die Uhr erreichbar (Ansprechpartner)