Dienstag, den 30. November 2021

Sonderzugfahrten

Sonderfahrten mit der Schnellzug-Dampflokomotive 01 0509-8, der Dampflokomotive 86 1333-3 sowie 86 1744-1, der historischen Diesellokomotive 112 565-7 und der historischen E-Lok 242 001-6

Abseits voller Autobahnen und moderner Züge gibt es eine faszinierende Alternative: Erlebnisreiches und historisches Reisen ohne Stau und Stress – auch der Weg ist hier schon eine unvergessliche Etappe.

Das engagierte Team der Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS) organisiert für Sie gemeinsam mit kompetenten Partnern erfolgreich attraktive und abwechslungsreiche Tages- und Mehrtagesfahrten. Für den Eisenbahnfreund und Technikinteressierten sind natürlich die historischen Lokomotiven mit den dazu passenden Reisezugwagen besonders interessant. Familien mit Kindern hingegen genießen das entspannte Reisen mit der Eisenbahn und erleben dabei noch lebendige Technik- und Zeitgeschichte. Unser Lok- und Zugpersonal beantwortet auch gern Ihre Fragen und gibt einen Einblick in die Berufsbilder rund um die Eisenbahn von einst und jetzt.

Der Reiz unserer Reiseangebote besteht in der Kombination von nostalgischen Eisenbahnfahrten mit ansprechenden Angeboten am jeweiligen Reiseziel. Mit der PRESS wird Ihr Ausflug zum unvergesslichen Erlebnis, wir machen das komfortable Reisen mit der Eisenbahn der 1970er und 1980er Jahre wieder erlebbar.

Für die Bespannung der Züge stehen die Schnellzug-Dampflokomotive 01 0509-8 und die historische Streckendiesellokomotive 112 565-7 zur Verfügung. Beide Maschinen sind in den Originalzustand der Deutschen Reichsbahn zurückversetzt und stellen somit ein lebendiges Zeugnis der Technik- und Verkehrsgeschichte dar. Die Lokomotiven kommen vor passenden Reisezugwagen zum Einsatz, anlassbezogen stellen wir stilreine Zuggarnituren zusammen.

Seit Herbst 2015 ist mit 86 1333-3 das letzte Exemplar dieser für das Erzgebirge identitätsstiftenden Baureihe nach Sachsen zurückgekehrt. Auch diese Tenderdampflokomotive steht in DR-Optik ab sofort für die Bespannung von Sonderzügen in nah und fern bereit.

Für die gastronomische Versorgung an Bord der Züge sind historische Speisewagen vorhanden, die Bewirtschaftung übernimmt unser jeweiliger regionaler Partner. Während der Fahrt betreut Sie in den Sitzplatzwagen unser freundliches und kompetentes Zugbegleitpersonal in erster und zweiter Klasse am Platz. Zugführer, Schaffner und Reiseleiter erteilen gern Auskünfte zur Fahrt selber und den Programmen sowie möglichen Individualunternehmungen am Reiseziel.

Erleben Sie unsere Lokomotiven und Wagen auch bei Sonderfahrten von Eisenbahnvereinen und anderen Unternehmen – wir arbeiten seit Jahren erfolgreich mit zuverlässigen und ausgewählten Partnern zusammen.

Wichtiger Hinweis!

Bitte beachten Sie, dass auf Grund der aktuellen Lage zu COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2), das Reisen in unseren Sonderzügen nur mit Voranmeldung/ Buchung möglich ist. Spontane Mitfahrten sind derzeit leider nicht möglich; ihre Voranmeldung/ Buchung nehmen wir montags bis freitags bis spätestens 48 Stunden vor dem Reisetag/ Fahrttermin gern telefonisch oder mittels untenstehendem Eingabefeld elektronisch entgegen. Vielen Dank für ihr Verständnis!

Auszug aus dem Programm 2021 / 2022

>>>Jahresübersicht 2022
>>>Plakat allgemein

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
auf Grund der aktuellen Schutzverordnung(en) können sich jederzeit kurzfristige Änderungen ergeben. Wir halten Sie auf dieser Seite aktuell und freuen uns, Sie bald bei einem unserer Züge wieder begrüßen zu dürfen.
Ihr Team von exPRESSzugreisen der Pressnitztalbahn

 

+++AUSFALL+++ 04. Dezember 2021: Spreewaldweihnacht in Lübbenau
Auf Grund der neuen Sächsischen Corona-Notfall-Verordnung muss die touristische Sonderfahrt am 4. Dezember 2021 nach Lübbenau leider ausfallen. Wir freuen uns mit ihnen auf neue Fahrten wieder im Jahr 2022. Dennoch eine schöne Vorweihnachtszeit und bleiben Sie gesund!
Reisen Sie mit unserem bequemen Reichsbahnschnellzug aus dem Vogtland und dem Erzgebirgsvorland über Dresden nach Lübbenau, dem Tor zum Spreewald. Erleben Sie den Spreewald in der Vorweihnachtszeit vom Kahn aus – fernab von Weihnachtstrubel und Gedränge, die ideale Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Auf den mit typischen Spreewaldkähnen verbundenen Märkten in Lehde und Lübbenau werden regionaltypische Produkte als Geschenkideen sowie kulinarische Spezialitäten angeboten.

 

+++AUSFALL+++ 18. Dezember 2021: Weihnachtsland Erzgebirge
Auf Grund der neuen Sächsischen Corona-Notfall-Verordnung muss die touristische Sonderfahrt am 18. Dezember 2021 nach Olbernhau leider ausfallen. Wir freuen uns mit ihnen auf neue Fahrten wieder im Jahr 2022. Dennoch eine schöne Vorweihnachtszeit und bleiben Sie gesund!

Die Region um Seifen, Olbernhau und Marienberg ist weithin bekannt als Weihnachts- und Spielzeugland. Sie reisen bequem aus Ostthüringen und Westsachsen im gut geheizten Sonderzug, gezogen von einer Dampflok der Baureihe 86 und der Diesellok 112 565, durch das romantische Tal der Flöha und der Schwarzen Pockau in die Bergstadt Olbernhau. Hier lohnen ein Besuch des Weihnachtsmarktes und der historischen Altstadt, der Saigerhütte und des Werksverkaufs der Olbernhauer Holzkunstbetriebe.

 

+++AUSFALL+++ 19. Dezember 2021: Licht´l - Fahrt durchs Erzgebirge
Auf Grund der neuen Sächsischen Corona-Notfall-Verordnung muss die touristische Sonderfahrt am 19. Dezember 2021 durchs Erzegbirge leider ausfallen. Wir freuen uns mit ihnen auf neue Fahrten wieder im Jahr 2022. Dennoch eine schöne Vorweihnachtszeit und bleiben Sie gesund!

Genießen Sie die Fahrt im gemütlichen Sonderzug und lassen sich während der Fahrt durch die weihnachtlich geschmückte und beleuchtete Erzgebirgslandschaft auf das Weihnachtsfest einstimmen. Unser Zug fährt von Gera über Zwickau und Chemnitz und weiter durch das Zschopautal und die nicht mehr von regulären Zügen befahrene Strecke von Annaberg – Buchholz nach Schwarzenberg Die Rückfahrt führt durch das Tal der Zwickauer Mulde wieder zurück nach Zwickau, Gera und Chemnitz.

 

06. – 10. April 2022: Historischer Nahverkehr auf der Insel Rügen
Fahrten in den Frühling – Erleben Sie ganztägig historischen Nahverkehr zwischen Bergen auf Rügen und Lauterbach Mole mit den für Nebenbahn typischen „Ferkeltaxen“
Zugbespannung: LVT
>>>Buchung & Infos

 

09. April 2022: Große Erzgebirgsrunde - böhmische Königsstadt Saaz (Zatec)
Traditionell beginnt das Sonderfahrteniahr mit der Umrundung des Erzgebirges auf deutscher und tschechischer Seite. Ziel ist in diesem Jahr die alte böhmische Königsstadt Saaz, das heutige Zatec. Stadt und Region sind bekannt durch den jahrhundertelangen Anbau von Hopfen. Der mit 01 0509-8 und einer historischen Diesellok bespannte Zug startet am Morgen in Plauen und fährt entlang der Sachsen-Franken-Magistrale Über Reichenbach, Zwickau, Glauchau, Chemnitz, Freiberg nach Dresden. Im Elbtal wird die Grenze zu Tschechien überquert. Die Rückfahrt führt entlang der Ohre flussaufwärts um anschließend bei Bad Brambach die Höhen des Vogtlandes zu erreichen.
Zugbespannung: Dampflok 01 0509-8 und historische Diesellok
>>>Buchung & Infos

 

28. April – 01. Mai 2022: Sonderfahrten auf der Insel Usedom
In Kooperation mit der Usedomer Bäderbahn GmbH fahren Dampfsonderzüge zwischen Seebad Heringsdorf und Zinnowitz in Anlehnung an die historischen Einsätze der BR 86. Besonderes Merkmal dieser Maschinen waren die Eigenbau-Windleitbleche für den Einsatz an der Ostsee.
Zugbespannung: Dampflok BR 86
>>>Buchung & Infos

 

14. Mai 2022: Deutsches Technikmuseum Berlin
Einer der bekanntesten und geheimnisvollsten Bahnhöfe Berlins war der Anhalter Bahnhof. Im ehemaligen Betriebswerk Berlin Anhalter Bahnhof am Gleisdreieck befindet sich heute das Deutsche Technikmuseum mit einer sehr interessanten Sammlung an Exponaten der Technikgeschichte. Reisen Sie mit uns im historischen Reichsbahnschnellzug vom Erzgebirge in die Bundeshauptstadt und machen sie sich bereits bei der Anreise zum Deutschen Technikmuseum Berlin ein Bild von den ausgedehnten Bahnanlagen des Anhalter Bahnhofes, Beispielsweise den Yorkbrüchen, ein rund 500 Meter langer von einst rund 45 Eisenbahnbrücken überspannter Abschnitt der Yorckstraße. Die Fahrt führt von Annaberg—Buchholz über Wolkenstein, Zschopau, Flöha, Chemnitz, Glauchau, Zwickau, Werdau, Altenburg, Leipzig, Bitterfeld, Lutherstadt Wittenberg direkt auf das Gelände des Deutschen Technikmuseums.
Zugbespannung: Dampflok 01 0509-8 und Diesellok 118 757-4
>>>Buchung & Infos

 

11. und 12. Juni 2022: Historischer Nahverkehr auf der Insel Rügen
Im Wechsel verkehren lokbespannte Züge und historische Dieseltriebwagen als planmäßige Regionalzüge zwischen Bergen auf Rügen und Lauterbach Mole. In Putbus besteht die Möglichkeit, in die schmalspurigen Züge der Rügenschen BäderBahn "Rasender Roland" umzusteigen.
Zugbespannung: Dampflok BR 86 und Diesellok DR V100, LVT
>>>Buchung & Infos

 

11. Juni 2022: Zum „Rasenden Roland" auf die Insel Rügen
Erleben Sie im klassischen Schnellzug der Deutschen Reichsbahn eine Tagesreise auf die Insel Rügen. Im Bahnhof Putbus können Sie in die Züge der Schmalspurbahn „Rasender Roland" umsteigen und weiter zu den Seebädern im Südosten von Rügen reisen. Ein kurzer Strandbesuch ist ebenfalls möglich. Die Mitfahrt im Schmalspurzug ist bereits im Fahrpreis enthalten. Der Schnellzug beginnt in Leipzig, weitere Zustiege sind in Bitterfeld, Lutherstadt Wittenberg, Berlin Lichtenberg und Pasewalk vorgesehen.
Zugbespannung: Dampflok 01 0509-8
>>>Buchung & Infos

 

17. - 19. Juni 2022: Im Nachtzug zu den Störtebeker-Festspielen
Der Name Klaus Störtebeker ist eng mit der Geschichte der Region um Wismar / Stralsund / Rostock verbunden. Seit 1992 wird alljährlich in Ralswiek auf der Insel Rügen in einer gigantischen Freiluftshow ein spannendes Abenteuer aus dem Leben des Freibeuters Klaus Störtebeker erzählt. Erleben Sie auf einer der größten Freilichtbühnen Europas eine Show mit über 150 Mitwirkenden, 30 Pferden, wilden Reitern, 4 Schiffen, spektakulären Stunts, beeindruckenden Spezialeffekten und vielem mehr. An jedem Abend sehen Sie ein Feuerwerk Über dem „Großen Jasmunder Bodden" in den Himmel steigen, das Ihren Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt. Ihre Anreise erfolgt im Nachtzug ab Freitagabend bequem im Liegewagen auf die Insel Rügen, so dass Sie am Samstag
nach einem reichhaltigen Frühstück den ganzen Tag für eigene Erkundungen der Insel Rügen zur Verfügung haben. Nach dem Besuch der Störtebekerfestspiele in Ralswiek bringt Sie unser Nachtzug wieder zurück in Ihre Heimat, die Sie am Sonntagmorgen bzw. -vormittag wieder erreichen.
Zugbespannung: Elektrolok 242 001-6
>>>Buchung & Infos

 

24. - 26. Juni 2022: Im Nachtzug zu den Störtebeker-Festspielen
Der Name Klaus Störtebeker ist eng mit der Geschichte der Region um Wismar / Stralsund / Rostock verbunden. Seit 1992 wird alljährlich in Ralswiek auf der Insel Rügen in einer gigantischen Freiluftshow ein spannendes Abenteuer aus dem Leben des Freibeuters Klaus Störtebeker erzählt. Erleben Sie auf einer der größten Freilichtbühnen Europas eine Show mit über 150 Mitwirkenden, 30 Pferden, wilden Reitern, 4 Schiffen, spektakulären Stunts, beeindruckenden Spezialeffekten und vielem mehr. An jedem Abend sehen Sie ein Feuerwerk Über dem „Großen Jasmunder Bodden" in den Himmel steigen, das Ihren Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt. Ihre Anreise erfolgt im Nachtzug ab Freitagabend bequem im Liegewagen auf die Insel Rügen, so dass Sie am Samstag
nach einem reichhaltigen Frühstück den ganzen Tag für eigene Erkundungen der Insel Rügen zur Verfügung haben. Nach dem Besuch der Störtebekerfestspiele in Ralswiek bringt Sie unser Nachtzug wieder zurück in Ihre Heimat, die Sie am Sonntagmorgen bzw. -vormittag wieder erreichen.
Zugbespannung: Elektrolok 242 001-6
>>>Buchung & Infos

 

28. - 31. Juli 2022: Historischer Nahverkehr auf der Insel Rügen
Im Wechsel verkehren lokbespannte Züge und historische Dieseltriebwagen als planmäßige Regionalzüge zwischen Bergen auf Rügen und Lauterbach Mole. In Putbus besteht die Möglichkeit, in die schmalspurigen Züge der Rügenschen BäderBahn "Rasender Roland" umzusteigen.
Zugbespannung: Dampflok BR 86 und Diesellok DR V100, LVT
>>>Buchung & Infos

 

13. August 2022: HanseSail (Rostock-Warnemünde)
Verbinden Sie eine Zugfahrt mit historischen Triebwagen sowie ein Maritimes Erlebnis im Hafen von Warnemünde. Die Hanse Sail ist Deutschlands bekanntestes Zusammentreffen internationaler Museums- und Traditionssegelschiffen. Das „Ferkeltaxi" startet auf der Insel Rügen in Putbus und bringt Sie über Bergen auf Rügen und Stralsund bis nach Warnemünde.
Zugbespannung: LVT
>>>Buchung & Infos

 

13. August 2022: 150 Jahre Eisenbahnstrecke Weipert — Annaberg
150 Jahre Eisenbahnbetrieb am Erzgebirgskamm — 125 Jahre Dampf in die höchstgelegene Stadt Deutschlands. Anlässlich dieser beiden Jubiläen und 20 Jahre Erzgebirgsbahn gibt es ein großes Geburtstagsfest auf dem Bahnhof Cranzahl und entlang der ältesten Eisenbahnstrecke zwischen Sachsen und Böhmen. Erleben Sie die stillechte Anreise im Sonderzug aus dem Vogtland und Westsachsen nach Cranzahl, ab Markersbach mit einer Dampflok der BR 86.
Zugbespannung: Diesellok 118 757-4 und Dampflok BR 86
>>>Buchung & Infos

 

19. - 21. August 2022: Im Nachtzug an den Bodensee nach Lindau / Friedrichshafen
Der Bodensee, nach Plattensee und Genfersee mit 536 km 2 drittgrößter See Mitteleuropas, begrüßt Sie nach einer entspannten Anreise im Liegewagenzug von Zwickau, Chemnitz, Dresden und Leipzig. Unser Zug wird zuerst in Friedrichshafen halten, wo Sie, ganz nach Ihren eigenen Interessen das Zeppelinmuseum direkt am Hafenbahnhof besuchen oder auch eine Schifffahrt auf die Blumeninsel Mainau unternehmen können. Der Endbahnhof des Zuges wird die auf einer Insel im Bodensee gelegenen Stadt Lindau sein, welche mit ihrem historischen Flair und ihrem mediterranen Charme zu einem Besuch einlädt. Von Lindau aus bietet sich auch die Möglichkeit zu einem Besuch in der durch die Seefestspiele bekannten Stadt Bregenz im österreichischen Bundesland Vorarlberg an, welche Sie entweder per Bodenseeschifffahrt oder mit den Regionalzügen der ÖBB bequem erreichen können.
Zugbespannung: Elektrolok 242 001-6
>>>Buchung & Infos

 

10. und 11. September 2022: Sächsischer Bergmanns-, Hütten- und Knappentag in Olbernhau
In Würdigung der Jahrhunderte alten Tradition des Bergbaues und des Hüttenwesens im Erzgebirge wird der 6. Sächsische Bergmanns- , Hütten- und Knappentag im Jahr 2022 in der Stadt Olbernhau mit Ihrer langen Geschichte im Bergbau und Hüttenwesen begangen. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, dem Erzgebirgsstüb'l Dorfchemnitz, verkehren an diesem Wochenende Sonderzüge aus anderen bergbaulich geprägten Regionen nach Olbernhau, wo sich die Mitglieder der vielen Bergbrüderschaften in Ihrem Festtagshabit präsentieren und Einblicke in das Leben und Wirken der Berg- und Hüttenleute geben. Dies ist eine Veranstaltung unseres Kooperationspartners „Erzgebirgsstüb'l Dorfchemnitz"
>>>Buchung & Infos

 

25. September 2022: Kahnkorso in den Spreewald
Unter dem Motto „Unser Leben mit dem Kahn" veranstaltet der Heimatverein des bekannten Spreewalddorfes Lehde alljährlich am letzten Septembersonntag einen großen Kahnkorso. Hier werden die vielfältigen Nutzungen der Spreewaldkähne im Alltagsleben der Bewohner gezeigt. Genießen Sie nach einer entspannten Anreise im Reichsbahnschnellzug, bespannt mit dem historischen DR-Holzroller E42, den Aufenthalt in Lübbenau und Lehde am Tor zum Spreewald.
Zugbespannen: Elektrolok 242 001-6
>>>Buchung & Infos

 

+NEUER TERMIN+ 22. Oktober 2022: Kleine Erzgebirgsrunde — 80 Jahre 86 1744-1
In Anlehnung an unsere alljährliche Auftaktfahrt möchten wir es zur Tradition werden lassen, im Herbst ebenfalls eine kleine Runde über den Erzgebirgskamm zu fahren. Jedoch wollen wir diesmal auf den steigungs- und kurvenreichen Nebenstrecken den Erzgebirgskamm überwinden. Erleben Sie mit uns eine Fahrt, bei der die Dampflokomotive hörbar ihre Kraft entfalten muss, von Sachsen ins Tal der Ohre und in die tschechische Bäderregion. Die Rückfahrt wird dann für alle Fans der schwer arbeitenden Dampfloks ein Ohrenschmaus bei der Fahrt hinauf auf den Erzgebirgskamm bei Veiprty. Gleichzeitig würdigen wir mit dieser Fahrt den 80. Jahrestag der Inbetriebnahme von 86 744 am 12.10.1942 beim Bw Waren (Müritz).
Zugbespannung: Dampflok 86 1744-1 und Diesellok 112 565-7
>>>Buchung & Infos

 

03. Dezember 2022: Zum Weihnachtsmarkt an den Brocken nach Wernigerode
Reisen Sie mit unserem bequemen Reichsbahnschnellzug aus dem Vogtland und den Erzgebirgsvorland über Zwickau, Chemnitz, Riesa, Falkenberg und Lutherstadt Wittenberg in die romantische Harzstadt am Brocken, nach Wernigerode. Die durch wunderschöne mittelalterliche Fachwerkhäuser geprägte Stadt verbreitet mit ihrem weihnachtlichen Schmuck eine ganz besondere Atmosphäre. Lassen Sie sich davon verzaubern und auf das Weihnachtsfest einstimmen.
Zugbespannung: Dampflok 01 0509-8 und Diesellok 118 757-4
>>>Buchung & Infos

 

17. Dezember 2022: Bergstadt Altenberg - Müglitztal
Besuchen Sie mit uns die alte Bergstadt Altenberg auf dem Hochplateau am Geisingberg. Unser Zug bringt Sie von Gera über Zwickau, Chemnitz, Freiberg und Dresden mit der Diesellok 112 565-7 bis nach Heidenau, wo die Müglitz in die Elbe mündet. Von hier an wird eine Dampflok der Baureihe 86 den Zug das romantische und enge Tal hinauf bis nach Altenberg ziehen. Die Fahrt geht dabei durch fünf Tunnel, über eine Vielzahl Brücken und imposante Viadukte sowie entlang so bekannter Orte wie Wesenstein, Glashütte, Bärenstein, Lauenstein und Geising. Eine echte Kraftanstrengung wird dabei auf dem letzten Streckenstück von Geising bis nach Altenberg von unserer Zuglok gefordert, gilt es doch auf 5,5 km Strecke nicht nur den Geisingberg zu umfahren, sondern auch 164 Höhenmeter zu gewinnen. Lassen Sie sich im gut geheizten Sonderzug während der Fahrt durch das Müglitztal und durch den Besuch der Bergstadt Altenberg besinnlich auf die Weihnachtszeit einstimmen.
Zugbespannung: Dampflok BR 86 und Diesellok 112 565-7
>>>Buchung & Infos

 

18. Dezember 2022: Licht 'I - Fahrt durchs Erzgebirge
Steigen Sie ein in den gemütlichen Sonderzug und lassen sich während der Fahrt durch die weihnachtlich geschmückte und beleuchtete Erzgebirgslandschaft in vorweihnachtliche Stimmung versetzen. Unser Zug fährt von Altenburg Über Zwickau und Chemnitz und weiter durch das Zschopautal und die nicht mehr von regulären Zügen befahrene Strecke von Annaberg-Buchholz nach Schwarzenberg. Auf der Rückfahrt geht es durch das Tal der Zwickauer Mulde wieder zurück nach Zwickau, Altenburg und Chemnitz.
Zugbespannung: Dampflok BR 86 und Diesellok 112 565-7
>>>Buchung & Infos

Buchungen & Infos

Veranstalter (wenn nicht anders angegeben) ist immer die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH. Aktuelle Neuigkeiten und weiterreichende Informationen zu den jeweiligen Fahrten erfahren Sie persönlich unter Telefon +49 38301 / 88 40-12. Hier nehmen wir auch Ihre Fahrkartenbestellung montags bis freitags in der Zeit 8.00 bis 17.30 Uhr entgegen. Alternativ kontaktieren Sie uns unter der E-Mail-Adresse expresszugreisen@pressnitztalbahn.com oder nutzen das folgende Formular:

Weitere Adresse(n):
(gilt nur wenn sie mehr als ein Teilnehmer verbindlich gebucht haben)

Auf Grund der aktuell geltenden Corona-Regeln sind wir verpflichtet ebenfalls die Adress- und Kontaktdatendaten von Mitreisenden zu erfassen, die nicht an der o.g. Adresse leben. Dazu benötigen wir von jedem Fahrgast:

  • Name, Vorname
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ, Ort
  • Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Bitte tragen sie diese Daten in das folgende Feld ein. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Datenschutz*
Was ist die Summe aus 8 und 8?

Kleingedrucktes

Bespannung und Zugbildung können sich kurzfristig ändern. Es erfolgt ein Einsatz von historischen Fahrzeugen. Bei einem kurzfristigen Ausfall von einzelnen Fahrzeugen besteht kein Anspruch auf Erstattung des Fahrpreises, sofern Ersatz vorgenommen wird. Die Fahrten finden nur bei Erreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl statt. Bei Ausfall der Fahrt werden bereits überwiesene Fahrpreise erstattet. Weitere Termine von Sonderzugfahrten werden auf dieser Seite laufend ergänzt.