Montag, den 19. November 2018

Sonderzugfahrten

Sonderfahrten mit der Schnellzug-Dampflokomotive 01 0509-8, der Dampflokomotive 86 1333-3 und der historischen Diesellokomotive 112 565-7

Abseits voller Autobahnen und moderner Züge gibt es eine faszinierende Alternative: Erlebnisreiches und historisches Reisen ohne Stau und Stress – auch der Weg ist hier schon eine unvergessliche Etappe.

Das engagierte Team der Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS) organisiert für Sie gemeinsam mit kompetenten Partnern erfolgreich attraktive und abwechslungsreiche Tages- und Mehrtagesfahrten. Für den Eisenbahnfreund und Technikinteressierten sind natürlich die historischen Lokomotiven mit den dazu passenden Reisezugwagen besonders interessant. Familien mit Kindern hingegen genießen das entspannte Reisen mit der Eisenbahn und erleben dabei noch lebendige Technik- und Zeitgeschichte. Unser Lok- und Zugpersonal beantwortet auch gern Ihre Fragen und gibt einen Einblick in die Berufsbilder rund um die Eisenbahn von einst und jetzt.

Der Reiz unserer Reiseangebote besteht in der Kombination von nostalgischen Eisenbahnfahrten mit ansprechenden Angeboten am jeweiligen Reiseziel. Mit der PRESS wird Ihr Ausflug zum unvergesslichen Erlebnis, wir machen das komfortable Reisen mit der Eisenbahn der 1970er und 1980er Jahre wieder erlebbar.

Für die Bespannung der Züge stehen die Schnellzug-Dampflokomotive 01 0509-8 und die historische Streckendiesellokomotive 112 565-7 zur Verfügung. Beide Maschinen sind in den Originalzustand der Deutschen Reichsbahn zurückversetzt und stellen somit ein lebendiges Zeugnis der Technik- und Verkehrsgeschichte dar. Die Lokomotiven kommen vor passenden Reisezugwagen zum Einsatz, anlassbezogen stellen wir stilreine Zuggarnituren zusammen.

Seit Herbst 2015 ist mit 86 1333-3 das letzte Exemplar dieser für das Erzgebirge identitätsstiftenden Baureihe nach Sachsen zurückgekehrt. Auch diese Tenderdampflokomotive steht in DR-Optik ab sofort für die Bespannung von Sonderzügen in nah und fern bereit.

Für die gastronomische Versorgung an Bord der Züge sind historische Speisewagen vorhanden, die Bewirtschaftung übernimmt unser jeweiliger regionaler Partner. Während der Fahrt betreut Sie in den Sitzplatzwagen unser freundliches und kompetentes Zugbegleitpersonal in erster und zweiter Klasse am Platz. Zugführer, Schaffner und Reiseleiter erteilen gern Auskünfte zur Fahrt selber und den Programmen sowie möglichen Individualunternehmungen am Reiseziel.

Erleben Sie unsere Lokomotiven und Wagen auch bei Sonderfahrten von Eisenbahnvereinen und anderen Unternehmen – wir arbeiten seit Jahren erfolgreich mit zuverlässigen und ausgewählten Partnern zusammen.

Auszug aus dem Programm 2018 / 2019

13. Oktober 2018: Mit 01 0509-8 zum Bahnhofsfest nach Göhren
Erfahren Sie einen Tag pure Eisenbahn während unserer Tagesreise von Leipzig über Berlin-Lichtenberg auf die herbstliche Insel Rügen zum Bahnhofsfest in Göhren.
Zugbespannung: Dampflok 01 0509-8
>>>Plakat

 

27. Oktober 2018: Herbstfahrt nach Karlsbad
Besuchen Sie mit uns bei einer entspannten Tagesfahrt über den herbstlichen Erzgebirgskamm das wohl berühmteste Kurbad der Welt. Zustiegshalte sind Chemnitz, Glauchau, Zwickau, Aue und Schwarzenberg.
Zugbespannung: Dampflok 86 1333-3 und Diesellok 112 565-7
>>>Plakat
>>>Flyer

 

1. Dezember 2018: Zum Schlesischen Christkindelmarkt zu Görlitz
Genießen Sie in der Vorweihnachtszeit die geruhsame Fahrt im historischen Reisezug von Zwickau über Werdau, Gößnitz, Glauchau, Chemnitz, Riesa, Elsterwerda sowie Lutherstadt-Wittenberg und Ruhland nach Görlitz zum traditionellen schlesischen Christkindelmarkt.
Zugbespannung:
E-Lok 242 001-6 ab/an Zwickau
Dampflok 01 0509-8 ab/an Lutherstadt Wittenberg sowie Ruhland – Görlitz und zurück
>>>Plakat
>>>Flyer

 

6. April 2019: Große Erzgebirgsrunde
Steigen Sie ein zur traditionellen Erzgebirgsrundfahrt und besuchen Sie mit uns die mittelalterliche Bischofsstadt Leitmeritz an der Elbe. Der Zug startet am Morgen in Plauen und fährt entlang der Sachsen-Franken-Magistrale über Reichenbach, Zwickau, Glauchau, Chemnitz, Freiberg nach Dresden und dann über Pirna entlang der Elbe bis zum Zielort. Auf der Rückfahrt geht es weiter durch das Ohretal flussaufwärts, ehe bei Bad Brambach die Höhen des Vogtlandes überquert und die Zustiegsorte wieder erreicht werden.
Zugbespannung: Dampflok 01 0509-8 und Diesellok 118 757-4
>>>Plakat
>>>Flyer

 

10. – 14. April 2019: Historischer Nahverkehr auf der Insel Rügen
Nutzen Sie den historischen Schienenpersonennahverkehr zwischen Bergen auf Rügen und Lauterbach Mole.
Zugbespannung: 2x Diesellok V 100
01.-05. Mai 2019: Sonderfahrten auf der Insel Usedom
In Kooperation mit der Usedomer Bäderbahn fahren wir Dampfsonderzüge zwischen Seebad Heringsdorf und Zinnowitz in Anlehnung an die historischen Einsätze der BR 86. Besonderes Merkmal bei den Maschinen auf Usedom waren die Eigenbau-Windleitbleche.
Zugbespannung: Dampflok 86 1333-3

 

11. Mai 2019: Deutsches Technikmuseum Berlin
Berlins bekanntester Kopfbahnhof war früher der Anhalter Bahnhof. Im zugehörigen Betriebswerk am Gleisdreieck befindet heute das Deutsche Technikmuseum mit einer sehr interessanten Sammlung an Exponaten der Technikgeschichte. Reisen Sie im historischen Reichsbahnschnellzug vom Erzgebirge in die Bundeshauptstadt. Die Fahrt führt von Annaberg-Buchholz über Wolkenstein, Zschopau, Flöha, Chemnitz, Glauchau, Zwickau, Werdau, Altenburg, Leipzig, Bitterfeld und Lutherstadt Wittenberg direkt auf das Museumsgelände.
Zugbespannung: Dampflok 01 0509-8 und DR V 100

 

14. – 16. Juni 2019: Nachtzug-Express auf die Insel Rügen
Um Ihnen aus Westsachsen eine entspannte und stressfreie Anreise auf Deutschlands größte Insel zu ermöglichen, startet unser komfortabler Nachtschnellzug, gebildet aus Schlaf-. Liege- und Speisewagen am frühen Freitagabend in Zwickau und fährt über Chemnitz, Freiberg, Dresden Neustadt und Berlin Stadtbahn durch die Nacht. Am Morgen erreichen Sie ausgeschlafen und nach einem reichhaltigen Frühstück das Bahnhofsfest in Putbus. Der lange Aufenthalt ermöglicht Ihnen zudem einen Ausflug in eines bekannten der Ostseebäder Binz, Sellin, Baabe oder Göhren. Bitte daher die Badesachen nicht vergessen! Die Rückfahrt erfolgt am Samstagabend ab Putbus und bringt Sie zum Sonntagmorgen wieder an Ihren Ausgangsort zurück.
Zugbespannung: E-Lok 242 001-6

 

15. Juni 2019: Von Leipzig auf die Insel Rügen zum „Rasenden Roland“
Gönnen Sie sich einen Tag Eisenbahn pur während unserer Tagesreise. Zustiege sind u.a. in Leipzig Hbf, Lutherstadt-Wittenberg, Berlin-Lichtenberg und Pasewalk vorgesehen. Erleben Sie echten Schnellzugdampf verbunden mit dem Besuch einer der schönsten Inseln Deutschlands inklusive einer Fahrt im Rasenden Roland. In Putbus erwartet Sie das traditionelle Bahnhofsfest. Motto: Eisenbahn zum Anfassen.
Zugbespannung: Dampflok 01 0509-8

 

22. Juni 2019: PIKO-Express
Die Firma PIKO ist vielen als DDR-Modellbahnhersteller bereits aus Kindertagen gut bekannt. Wenn Sie schon immer einmal hinter die Kulissen der Modellbahnproduktion schauen und das Herstellen, Bedrucken und Montieren von Modelleisenbahnen erleben wollten, dann sollten Sie diese Fahrt auf keinen Fall verpassen. Am Morgen startet unser Sonderzug in Dresden und fährt über Freiberg, Flöha, Chemnitz, Glauchau, Zwickau, Reichenbach, Plauen, Hof und Lichtenfels bis in die Thüringische Spielzeugstadt Sonneberg. Die Bespannung übernimmt eine Diesellok der Baureihe V 180, die vor 50 Jahren erstmals auf DR-Gleisen eingesetzt wurde.
Zugbespannung: Diesellok 118 757-4

 

4.–7. Juli 2019: Historischer Nahverkehr auf Rügen
Mehrmals täglich pendeln lokbespannte Züge auf der Strecke Bergen auf Rügen– Putbus–Lauterbach Mole. In Putbus besteht die Möglichkeit, in die schmalspurigen Züge der Rügenschen BäderBahn „Rasender Roland" umzusteigen.
Zugbespannung: Dampflok 86 1333-3 und DR V 100

 

12.–14. Juli 2019: Hafenbahnfahrten in Greifswald
Das Fischerfest „Gaffelrigg" ist eines der größten maritimen Volksfeste in Vorpommern. Es werden Pendelfahrten zwischen Greifswald Hbf, dem Museumshafen und dem Hafen in Ladebow angeboten. Genießen Sie während einer Stadtrundfahrt der besonderen Art einen herrlichen Blick auf die Silhouette der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Von Ladebow aus erreichen Sie fußläufig bequem das Festgelände.
Zugbespannung: Dampflok 86 1333-3 und DR V 100

 

31. August 2019: Thüringer Waldbahn
Einer der schönsten Straßenbahnbetriebe in Thüringen, die Gothaer Straßenbahn, verkehrt nun schon seit 125 Jahren durch die Straßen der ehemaligen Residenzstadt. Besuchen Sie mit uns die Festveranstaltung zu eben diesem Geburtstag. Zugleich ist Gotha aber auch als Geburtsstätte unzähliger Straßenbahnwagen bekannt. Erleben Sie diese Fahrzeuge noch einmal im historischen Linienverkehr gemeinsam mit moderneren Straßenbahnen sowie weiteren historischen Gastfahrzeugen. Lassen Sie dabei das Flair einer der letzten noch erhaltenen Überlandstraßenbahnen auf sich wirken. Unsere Fahrt führt von Dresden über Freiberg, Chemnitz, Glauchau, Zwickau, Altenburg, Leipzig, Naumburg und Erfurt nach Gotha und nach einem für Sie sicherlich erlebnisreichen Tag dann auch wieder zurück.
Zugbespannung: Dampflok 01 0509-8

 

5. Oktober 2019: Mit 01 0509-8 zum Bahnhofsfest nach Göhren
Erfahren Sie einen Tag pure Eisenbahn während unserer Tagesreise von Leipzig über Berlin-Lichtenberg auf die herbstliche Insel Rügen zum Bahnhofsfest in Göhren. Reisen Sie im DR-Dampfschnellzug unter Volldampf an die Ostsee !
Zugbespannung: Dampflok 01 0509-8

 

19. Oktober 2019: Herbstfahrt nach Komotau
Die Baureihe 86 war die Erzgebirgslok schlechthin und unsere 86 333 wurde vor genau 70 Jahren in der Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf erbaut. Unternehmen Sie einen Tagesausflug mit dieser Lok über regionale Eisenbahnstrecken auf der Nord- und Südseite des Erzgebirgskammes. Die Fahrt führt bis nach Komotau zum Besuch des dortigen Eisenbahnmuseums im ehemaligen Bahnbetriebswerk. Unser Zug startet in Zwickau und fährt über Glauchau, Chemnitz, Flöha, Zschopau, Wolkenstein, Annaberg-Buchholz und Cranzahl weiter über Weipert bis nach Komotau.
Zugbespannung: Dampflok 86 1333-3 und Diesellok 112 565-7

 

07. Dezember 2019: Christkindlmarkt Würzburg
Besuchen Sie mit uns in der Adventszeit den Christkindlmarkt in Würzburg, der Metropole Mainfrankens. Lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit der barocken Altstadt, genießen Sie nach kurzem Aufstieg den Blick von der Festung Marienberg auf die alte Marienbrücke und auf die zu Ihren Füssen liegende Universitäts- und Bischofsstadt. Unser Dampfschnellzug startet am Morgen in Chemnitz und fährt über Glauchau, Zwickau, Reichenbach, Plauen, Hof, Lichtenfels und Schweinfurth bis in die Hauptstadt der Region Unterfranken.
Zugbespannung: Dampflok 01 0509-8

 

14. Dezember 2019: Lichtl´Fahrt
Das auch als Weihnachtsland bekannte Erzgebirge bietet jedes Jahr eine Vielzahl von traditionellen Weihnachtsmärkten. Lassen auch Sie sich gemeinsam mit Ihrer Familie auf die Weihnachtszeit einstimmen bei Glühwein, gebrannten Mandeln und Pfefferkuchen. Fahren Sie mit unserem Sonderzug von Gera über Ronneburg, Schmölln, Gößnitz, Werdau, Zwickau, Glauchau, Chemnitz, Flöha und Zschopau nach Annaberg Buchholz. Auf der Rückfahrt können Sie die weihnachtlich beleuchteten romantischen Ortschaften entlang  der Strecke bewundern und sich in den Bann der Schwibbögen und Pyramiden ziehen lassen. Genießen Sie eine romantische Zugfahrt durch die dann vielleicht schon verschneite Erzgebirgslandschaft.
Zugbespannung: Dampflok 86 1333-3 und 112 565-7

Kleingedrucktes

Veranstalter (wenn nicht anders angegeben) ist immer die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH. Aktuelle Neuigkeiten und weiterreichende Informationen zu den jeweiligen Fahrten erfahren Sie persönlich unter Telefon +49 (0) 38301 / 88 40-12. Hier nehmen wir auch Ihre Fahrkartenbestellung montags bis freitags in der Zeit 8.00 bis 17.30 Uhr entgegen. Alternativ kontaktieren Sie uns unter der E-Mail-Adresse expresszugreisen@pressnitztalbahn.com

Bespannung und Zugbildung können sich kurzfristig ändern. Es erfolgt ein Einsatz von historischen Fahrzeugen. Bei einem kurzfristigen Ausfall von einzelnen Fahrzeugen besteht kein Anspruch auf Erstattung des Fahrpreises, sofern Ersatz vorgenommen wird. Die Fahrten finden nur bei Erreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl statt. Bei Ausfall der Fahrt werden bereits überwiesene Fahrpreise erstattet. Weitere Termine von Sonderzugfahrten werden auf dieser Seite laufend ergänzt.